Benutzername:    Passwort:   
center-left.png center-right.png
Es ist Zeit zu starten
blank.gif blank.gif
Navigation
bullet.gif Startseite
bullet.gif Impressum
Nützliches
bullet.gif Suche
blank.gif blank.gif
Diese Seite wurde ....
.... aktualisiert am:
14.09.2013
blank.gif blank.gif
Besucher seit: 27.03.2012
blank.gif blank.gif
Entstehung
Mit der Geburt beginnt das irdische Leben eines jeden Menschen. Das Umfeld hat großen Einfluss auf dem Lebensweg, Schulbildung, berufliche Ausbildung, Berufskarriere und finanzielle Absicherung im Alter.
Kein Mensch kann sein Schicksal vorhersehen, doch fast jeder Mensch träumt von einer gesunden Familie, Auto, Urlaub, wohnlichem Eigentum und von finanzieller Absicherung.
Folglich spielt in jedem Leben Geld eine wichtige Rolle.
Geld kann beruhigend wirken aber auch unglücklich machen. Sicherlich, Geld unter dem Kopfkissen oder im Sparstrumpf dient zur eisernen Reserve, es können aber keine Zinsgewinne oder andere Erträge erwirtschaftet werden.
Banken, Sparkassen oder Versicherungen bieten Möglichkeiten an, sein erworbenes Geld zu vermehren. Jeder muss nach einer Beratung für sich selbst entscheiden, ob er eine konservative, spekulative oder risikoreichen Variante wählt.
Auch ohne Beratungen kann jeder versuchen sein Geld zu vermehren. Es besteht immer die Gefahr eines Totalverlustes.Mit der Teilnahme an Preisausschreiben, Lotterien, Toto, Lotto oder diversen Glücksspielen wird versucht den eigenen Wohlstand zu vergrößern. Schnell stellt man fest, dass “Andere“ Ihren Wohlstand verbessern, man selber aber trotz kleiner Erfolge auf der "Verliererstrasse" bleibt.
Jahrelange Gedanken für jeden eine gleichmäßige finanzielle Absicherung zu erstellen, haben eine große Rolle gespielt, um das Konzept 2010 zu entwickeln.
Das Konzept 2010 ist nichts für Menschen die das schnelle Geld verdienen wollen, sondern es ist so aufgebaut, das langsam aber sicher ein kontinuierlich finanzieller Zuwachs für jeden ermöglicht wird. Durch gegenseitige Unterstützung und einem netten Miteinander wird jeder mit seiner Teilnahme zur weiteren positiven Entwicklung des Konzept 2010 beitragen.

Das Konzept 2010 ist ein Projekt : Hilfe zur Selbsthilfe

Erklärung:

Das von mir entwickelte Konzept 2010 ist eine “ Hilfe zur Selbsthilfe“ an dem jeder volljährige Mensch freiwillig teilnehmen kann!!! Kein Mensch wird gezwungen Mitglied in einer ständig wachsenden Gemeinschaft zu werden. Jeder der Gemeinschaftssinn hat und sozial eingestellt ist, wird gerne in unserer Gemeinschaft aufgenommen. Die Vergangenheit hat gezeigt, das durch “ Halbwissen“ über das Konzept 2010 sehr schnell Falschinformationen verbreitet wurden. Mit dem Konzept 2010 will ich mit vielen sozial eingestellten Menschen “die Schwachen“ unserer Gesellschaft unterstützen. Einrichtungen die vom “Konzept 2010 “ unterstützt werden sollen, stehen auf der Spendenseite. Die bestehende Liste wird zeitnah aktualisiert.
Aktuelle Informationen zum Konzept 2010 können Mitglieder im Forum nachlesen.
Nichtmitglieder haben die Möglichkeit per Kontaktformular oder per Mail Fragen zustellen, die zeitnah beantwortet werden.

Göttingen, 30.03.2012

Manfred Gerner

Nachtrag:

Seit einem Jahr besteht diese Seite und wir haben erfolgreich Menschen und Tieren helfen können. Leider haben einige Menschen (mit Münchhausen-Syndrom) nichts anderes zu tun gehabt in Ihrem Bekanntenkreis und im Internet diese Seite als dubios hinzustellen.
Es steht ganz klar geschrieben, wer Fragen hat sollte sich melden.
Wer richtig lesen kann den Text auch richtig verstanden hat ist anderen Menschen weit voraus.Nur leider, die Praxis sieht anders aus. Halbwahrheiten werden gehört oder gelesen, verstanden wurde nichts, dafür aber wird wild losgepostet wie "dubios" das Geschriebene hier ist.
In einem Jahr haben wir genau 3 Anrufe, die nachgefragt haben was wir machen.
eine einzige Mail von einem " renomierten Dachverband " bekommen. Durch Falschinformationen hat dieser "renomierte Dachverband " uns aufgefordert kein Logo, keine falschen Behauptungen auf unseren Seiten zu verbreiten und uns aufgefordert sämtliche Infos über diesen Verband sofort zu löschen.
Grund dieser Aufforderung war, das auf unserer Seite stand, "der "renomierte Dachverband" hat uns mit allen Mitteln unterstützt.
Unsere Webmaster haben als sie die Mail bekommen haben - jeder würde sich freuen wenn für sich Werbung geschaltet wird - sich fragend angeschaut und haben zeitnah auf die Mail reagiert und die beanstandeten Passagen gelöscht.
Klärende Gespräche konnten nicht stattfinden, weil persönliche Differenzen im Raum stehen.und unterschiedliche Auffassungen von Recht und Unrecht bestehen.
Jegliche Vermittlungsversuche durch Dritte sind an der Sturheit und Voreingenommenheit des "Vorstandes des renomierten Dachverband " und der Einzelperson gescheitert.
Die Gegenseite hat aus unserer Sicht klar Unwahrheiten verbreitet, Rufschädigung betrieben und mit Ihrer "Rechtabteilung" gedroht.
Wir haben abgewartet was passiert und wurden dann selber aktiv:
Wir ( dieGemeinschaft) haben beschlossen, das Manfred Gerner gegen den "renomierten Dachverband " und die Einzelperson die gemeinsam Rufschädigung gegen die neugegründete wachsende Gemeinschaft betrieben haben, durch das Fehlverhalten der Einzelperson und des Verbandes der Gemeinschaft Schaden zugefügt wurde, rechtlich vor zu gehen und Schadensersatzansprüche geltend zu machen.
Nicht wir entscheiden was Recht und Unrecht ist sondern ordentliche Gerichte.die von uns eingeschaltet wurden.
Wir werden hier, wenn einen endgültige Entscheidung von den Gerichten vorliegt (AG Zweibrücken, AG Dormagen, LG Düsseldorf) über die Ergebnisse berichten.

Nachtrag:

am 07.04.2013 geschrieben von Admin k.v.
purple-btm-left.png purple-btm-right.png
centerb-left.png centerb-right.png
center-left.png center-right.png
centerb-left.png centerb-right.png